Sie möchten zur Physiotherapie? Das müssen Sie tun

Suchen Sie Ihren Arzt auf

Wenn Sie Beschwerden haben, kann Ihnen Ihr Arzt zur unterstützenden Krankheitsbehandlung Physiotherapie verordnen. Basis für die Verordnung ist der sogenannte "Heilmittelkatalog". In diesem Katalog ist aufgeführt, welche Verordnung bei welchem Leiden innerhalb der Physiotherapie als sinnvoll und wirtschaftlich gilt. Hier ist auch festgelegt, wie viele Behandlungen notwendig sind. Benötigen Sie weitere Behandlungssitzungen, kann Ihr Arzt – medizinisch begründet – zusätzliche Behandlungen verordnen. Darüber hinaus besteht für Ihren Arzt die Möglichkeit optional weitere Heilmittel wie Eisbehandlungen, Wärmeanwendungen oder Elektrotherapie zu verordnen. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne.

Die Vorgaben des Heilmittelkataloges gelten lediglich für Patienten der gesetzlichen Krankenversicherungen. Privat Versicherte Patienten unterliegen diesen Einschränkungen nicht. 
 

Kommen Sie zu uns die Praxis

Kommen Sie mit Ihrer Verordnung zu uns in die Praxis und vereinbaren Ihre individuellen Termine mit uns. Alternativ können Sie uns auch telefonisch oder per e-mail erreichen. 
Sie möchten direkt zu uns in die Praxis kommen? Kommen Sie direkt zu uns. Alles Weitere besprechen wir mit Ihnen vor Ort.

 

 

 

 

Der erster Termin in der Praxis

Bei Ihrem ersten Besuch bei uns nehmen wir uns ausreichend Zeit für eine intensive physiotherapeutische Untersuchung (Befund). Darauf aufbauend besprechen wir gemeinsam mit Ihnen das weitere Vorgehen und leiten erreichbare subjektive und objektive Ziele für Sie ab. Unsere Behandlungsmethoden ergeben sich aus den Vorgaben Ihres Arztes/Ihrer Ärztin und aus Ihrem individuellen physiotherapeutischen Befund.   
 

Physiotherapie
Physiotherapie - Was kostet das eigentlich?

Gesetzlich Versicherte

Als Versicherter einer gesetzlichen Krankenversicherung zahlen Sie für jede Verordnung zurzeit 10,- Euro Rezeptgebühr und 10 Prozent je verordneter Leistung. Diese Kosten werden mit der Krankenkasse verrechnet und sind keine zusätzlichen Einnahmen für uns. 

Privat Versicherte

Privat Versicherte Patienten entrichten in einer physiotherapeutischen Praxis keine zusätzlichen Rezeptgebühren. Je nach individuellem Vertrag werden diese Gebühren direkt mit Ihrem Versicherer abgerechnet.  Wir orientieren uns bei unseren Preisen an den beihilfefähigen Sätzen der jeweils aktuellen Beihilfeverordnung.

Selbstzahler Leistungen

Die Preise für Selbstzahler–Leistungen orientieren sich an unseren tatsächlichen Betriebskosten. Die aktuellen Preise entnehmen Sie bitte der abgebildeten Preisliste. 

Schritt 4